Logo der Volkschule Gralla
Sie befinden sich hier:  Unsere Schule » Bewegte Schule

Ball- und Mannschaftssport

Im Schuljahr 2013/2014 gibt es ein zusätzliches, sportliches Angebot in Form einer unverbindlichen Übung. Diese findet jeden Mittwoch in der 5. Stunde unter dem Motto "Ball- und Mannschaftssport" statt. Durchgeführt wird das abwechslungsreiche, sportliche Programm von Frau Scarlett Schuster.

Bewegte Kinder lernen leicht

In Kooperation mit dem Landesreferat für Bildung und der Landessportorganisation führt der „Erste steirische Sport- und Lernverein“ das Projekt „Bewegte Kinder lernen leicht“ durch. Betreuen wird uns hierbei das Team rund um Robert Hochörtler.
„Bewegte Kinder lernen leicht“, ein Konzept für mehr Bewegung im Unterricht und im Klassenzimmer, Verbesserung der Merkfähigkeit durch „Brain Gym“ sowie optimierter Turnunterricht zur Förderung der grundmotorischen Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt.
Zielgruppe dieses Projektes sind VolkschülerInnen und deren LehrerInnen.
Für die Volksschule gilt ganz allgemein, dass sich Kinder täglich zumindest einmal ausreichend bewegen sollen. Nicht nur in den Turnstunden sondern auch in den anderen Gegenständen und in den Pausen soll dem langen Stillsitzen entgegengewirkt werden. Oft ist es ganz besonders wichtig, dass auch die Unterrichtsstunden selbst unterbrochen werden und mit gezielten Übungen der Haltungsbeeinträchtigung entgegengewirkt wird.
Unter anderem ist es auch Ziel, den PädagogInnen nicht nur Anregungen für Brain Gym mitzugeben, sondern ihnen auch praxisnah zu veranschaulichen wie diese Übungen im Schulalltag am Besten eingesetzt werden können.

Brain Gym – was ist das? Es handelt sich hier um ein Übungsprogramm, lernen durch Bewegung, bei dem die Gehirntätigkeit mit einfachen Körperbewegungen angeregt wird. Die Brain Gym Übungen sind vielfältig und spezifisch zugleich und einzig dazu entwickelt worden, das die Lernenden die speziellen Anforderungen erfüllen, die beim Lernen vorausgesetzt werden. Die 26 Brain Gym Übungen fördern gezielt die Flexibilität, die Anpassung der Augen sowie die Hand – Augen – Koordination. Den Lernenden wird so ermöglicht, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, in der Schule Erfolg zu haben, Blockaden zu
lösen und auch wieder Begeisterung in den Lernprozess einzubringen.


In jeder Klasse der teilnehmenden Schule werden 7 Unterrichtseinheiten, davon 4 EH im Turnsaal und 3 EH in der Klasse durchgeführt.
Im Turnsaal steht die Verbesserung der grundmotorischen Fertigkeiten der SchülerInnen im Vordergrund.
Das Hauptaugenmerk im Klassenzimmer liegt beim bewegten Lernen, bei den
Bewegungspausen und bei den „Brain Gym Übungen.“ während des Unterrichts.

Schwimmkurs

Im Schuljahr 2011/2012 wurde an der VS Gralla erstmals ein Schwimmkurs angeboten. Seither findet dieser jährlich statt. In Kooperation mit einer Schwimmschule, dem Hallenbad in Lebring und dem Elternverein konnten diese auch erfolgreich durchgeführt werden. 

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, das Schwimmen zu erlernen, oder zu verbessern und am Ende des Kurses ein österreichisches Schwimmabzeichen zu erlangen.

Skikurse und Skitage

Da es in der Südsteiermark leider nicht so einfach ist, alpinen Skisport zu betreiben, wird den SchülerInnen der Volkschule Gralla jährlich entweder ein mehrtätiger Skikurs auf der Hebalm, oder ein Skitag am Kreischberg angeboten.

Trotz des logistischen und zeitlichen Aufwandes, sind dies für die Kinder immer schöne Momente und werden gerne angenommen.

 

Eislaufen in Gralla

Sofern es die Wetterlage erlaubt, haben die SchülerInnen der VS Gralla die Möglichkeit, den gemeindeeigenen Eislaufplatz zu nützen.

Dies kommt nicht nur dem Bewegungsdrang der Kinder und der Verbesserung der sportlichen Fähigkeiten zugute, sondern macht den SchülerInnen und dem Lehrerinnenteam immer wieder großen Spaß!