Logo der Volkschule Gralla
Sie befinden sich hier:  Unsere Schule » Schulordnung

Schulordnung

Alle Schülerinnen und Schüler werden bis eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn und während des Wartens auf den Schulbus zu Mittag von den Schulwartinnen beaufsichtigt. Morgens ist die Schule mit Eintreffen der ersten Buskinder geöffnet (ca. 7.00 Uhr), Schülerinnen und Schüler werden bis 7.30 Uhr von den Schulwartinnen beaufsichtigt.

Für Mitteilungen und Aussprachen mit Eltern stehen die Sprechstunden der jeweiligen Klassenlehrer mit vorhergehender Terminvereinbarung zur Verfügung.

Während des Unterrichts und in den Pausen am Vormittag gilt ein Handyverbot.

Für jedes Fernbleiben vom Unterricht, das länger als drei Tage dauert, ist eine schriftliche Entschuldigung zu bringen, bereits am ersten Tag wird um  einen Anruf in der Schule gebeten.

Für mutwillige Beschädigungen des Schulinventars haften die Erziehungsberechtigten.

Der gepflasterte Schulhof dient als Zone für Einsatzfahrzeuge und ist Spiel- und Laufbereich der Schulkinder vor und nach dem Unterricht. 
Aus Sicherheitsgründen ist vom Parken und Wenden sämtlicher Fahrzeuge in diesem Bereich abzusehen, sowohl in der Früh als auch zu Mittag.

Größer werden ist nicht schwer - Größe zeigen jedoch sehr!